Fliesen für die Gästetoilette

Mit diesen fünf Tipps wird Ihr Gäste-WC zum echten Hingucker!

Die Renovierung der Gästetoilette – kein leichtes Unterfangen. Zwar ist ein Gäste-WC durch die geringe Anzahl an Quadratmetern relativ zügig renoviert. Allerdings bietet es in der logischen Konsequenz auch nur wenig Spielraum. Was also mit so wenig Fläche anfangen? Wie strukturiert man das Gäste-WC am besten? Und wie bekommt man alle wichtigen Armaturen wie Toilette und Waschtisch unter?

Schnödes Gäste-WC war gestern. Heute sollen sich Ihre Gäste dort rundum wohl fühlen. Ein edles Design auf engstem Raum, richtig in Szene gesetzt, lässt das kleine Örtchen in völlig neuem Licht erstrahlen. Selbst das kleinste Gäste-WC präsentiert sich mit den richtigen Details im schmucken Wohlfühlcharakter. Von den passenden Fliesen über stilvolle Armaturen und einem gelungenen Farbspiel bis zur Beleuchtung setzen hochwertige Bad-Accessoires den entsprechenden Touch. Auf das Gesamtbild perfekt abgestimmte Gästehandtücher runden das Gäste-WC als absoluten Hingucker ab.

Ein Gäste-WC, das einfach ein bisschen anders ist

Auch das kleinste Gästebad bietet eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten.
Auch das kleinste Gästebad bietet eine Menge Gestaltungsmöglichkeiten.

Kleine Räume groß zu gestalten, kann durchaus herausfordernd sein. Zunächst gilt es hier, sich einige Fragen zu beantworten. Wie groß ist der Raum insgesamt, wie viel Licht fällt ein, wie viel Platz schluckt die Tür? Helle oder dunkle, große oder kleine Fliesen? Soll bis zur Decke gekachelt werden oder doch nur auf halber Höhe – oder gar nur die wichtigsten Nassbereiche? Wird der Waschtisch Platz finden – und wo sollen die Handtücher hin? Das Wichtigste vorab: Machen Sie sich keine Sorgen. Auch im kleinsten Gästebad lässt sich alles unterbringen, was man so braucht. 

Um nun aber eine größere Optik zu erzeugen, ist es sinnvoll, auf hängende Armaturen zurückzugreifen. Spiegel sorgen zusätzlich für mehr Raumtiefe. 

Große Fliesen mit kleinen Fugen im passenden Farbschema, richtig angeordnet, strecken den Raum und erzeugen keine beengenden Fugengittermuster, die häufig in älteren Bädern vorzufinden sind.

Ist das noch Wohnzimmer oder schon Garten? Mit diesen Fliesen verbinden Sie Indoor- und Outdoor-Bereich

Ob der Waschtisch mit oder ohne Unterschrank Verwendung findet, hängt tatsächlich von der Quadratmeterzahl und der restlichen Ausstattung ab und natürlich davon, ob beim Händewaschen ein wenig Beinfreiheit gewünscht ist. Türen lassen sich – sofern es die Räumlichkeiten hergeben – auch durch Schiebetüren oder nach außen aufschwingende Türen ersetzen.

Blickfang und Struktur mit Fliesen und Farben

Heutzutage sind XXL-Fliesen absolut im Trend. Große Fliesen mit wenig bis gar keinem Fugenanteil vergrößern den Raum nicht nur optisch, sie sehen auch großartig aus und passen zu beinahe jedem Interieur. Wichtig ist hierbei, darauf zu achten, dass große Fliesen auf kleinem Raum die richtige Verteilung finden, um keine kleinen Randstücke – die den Raum wieder etwas komprimieren würden – anzubringen. Am besten eignen sich Fliesen, die exakt auf 90-Grad-Kante geschnitten sind. Durch diese sogenannte industrielle Rektifizierung ist jede Kachel gleich groß und kann so mit einer minimalen Fuge von 1,5 bis maximal 2 Millimeter verlegt werden. 

Dadurch wird ein harmonischer, fast nahtloser Gesamteindruck erzeugt. 

Bei matten Fliesen hängt die optische Raumwirkung in ihrer Höhe, Breite und Tiefe von der Verlegerichtung ab. Lange rechteckige Fliesen, horizontal verlegt, lassen einen schmalen Raum breiter aussehen. Vertikal erzeugen sie zusätzlich Höhe.

Auch die Wahl der Farben entscheidet darüber, wie luftig-leicht der stille Ort wirken soll. Helle, freundliche Farben wie bspw. hellgrau oder beige lassen ihn wesentlich lichter erscheinen. Besonders, wenn wenig bis gar kein natürliches Licht einfällt.

Ein gänzlich weiß gefliestes Bad bis unter die Decke ist definitiv out. Gedämpfte, warme Töne setzen eine harmonische Grundlage zu kleinen farbigen Details mit peppigen Kontrast.

Helle, freundliche Farben eignen sich besonders, wenn wenig bis gar kein natürliches Licht einfällt.
Helle, freundliche Farben eignen sich besonders, wenn wenig bis gar kein natürliches Licht einfällt.

Details fungieren als Eyecatcher

Eyecatcher wie z.B. eine auffällige Pflanze werten jedes Gäste-WC auf lenken bewusst die Blicke.
Eyecatcher wie z.B. eine auffällige Pflanze werten jedes Gäste-WC auf lenken bewusst die Blicke.

Wie sonst auch gilt ebenfalls im Gäste-WC: Auf die Details kommt es an. Unkonventionell und individuell lassen sich neue Akzente setzen. Die richtigen Accessoires clever in Szene gesetzt werden nicht nur zum Hingucker, sie sorgen auch für eleganten Minimalismus, der zudem praktisch genutzt werden kann. 

Ausgefallene Einzelstücke wie z.B. ein exquisites Seifenstück oder ein besonderer Handtuchhalter, abgestimmt mit den Schrankgriffen, lenken den Blick des Besuchers und schenken dem Raum Detailschönheit. 

So auch die Devise: mit Eyecatchern gezielt von den eigentlichen Raumproportionen ab- bzw. umlenken. Individualität zeigt sich im Mut zu Neuem und Ausgefallenem. Was, wenn die Tür zum Bad nach außen aufschwingt oder durch eine stilvolle Schiebetür ersetzt wird? Wenn die Räumlichkeiten nicht genügend Platz bieten für eine nach außen schwingende Tür, besticht eine runde Waschtisch-Säule in Marmoroptik die klassische Variante und wird ganz sicher, auch unabhängig von der Tür, zum absoluten Highlight.

Raumhöhe nutzen durch Offenheit

Auf engem Raum zählt jeder Zentimeter. Für Gegenstände, die nicht täglich benutzt werden, lässt es sich in luftige Höhen ausweichen. In eleganten und schlanken Waschtisch-Säulen lassen sich Fächer integrieren, in denen verschiedene Utensilien wie Handtücher oder Reinigungsmittel Platz finden.

Unzählige Haken an den wunderschön designten XXL-Fliesen wirken unruhig und antiquiert. Die Raumhöhe lässt sich durch offene Konstruktionen unaufdringlich und edel nutzen.

Auch können individuelle und stilvolle Lösungen zum Hingucker werden, etwa durch eine kleine, alte Holzleiter, die als Handtuchhalter an der Wand befestigt wird. Wer es klassisch mag, greift passend zum Einsatzzweck zum offenen entsprechend hohen Regal.

Lichtspiel dank des Spiegeleffekts

An ihm kommt man einfach nicht vorbei, dem Spiegel an der Wand. Da wirft man schon mal einen kritischen Blick hinein. Je größer der Spiegel, desto kritischer wird zwar der Blick, desto mehr Raumtiefe erzeugt unser aller Freund aber auch. Dieser Effekt lässt sich mit glänzenden Fliesen noch verstärken, da diese den Raum zusätzlich widerspiegeln.

Dabei darf natürlich die richtige Beleuchtung nicht fehlen. Schließlich soll nicht nur das Gäste-WC als solches zur Wohlfühloase werden, sondern auch der Blick in den Spiegel Freude bereiten. 

Indirekte Beleuchtung, die im Spiegel integriert ist, sorgt für Harmonie und Ruhe. Ein warm-weißer Ton oder auch ein dimmbares Lichtpanel tragen zur Gesamtstimmung des Raumes und seines Besuchers bei. 

Essenziell für jedes Gäste-WC: der passende Spiegel – nicht zu groß, aber auch nicht zu klein.
Essenziell für jedes Gäste-WC: der passende Spiegel – nicht zu groß, aber auch nicht zu klein.

Farbe in den eigenen vier Wänden – bunte Fliesen in Küche, Bad und Co.

Besonders in Räumen ohne Fenster sollte bedacht werden, dass bei der Wahl von grellen Halogen-Spots, die von der Decke herab leuchten, der Raum optisch wieder beengt wird. 

Elegantes Mobiliar, Kontraste und individuelle Lichtkonzepte

Wohlbedachte Highlights von elegantem Mobiliar, speziellen Farbkontrasten und einzigartigen Lichtkonzepten sind in einer gelungenen Kombination ausschlaggebend, wie großzügig der kleine Ort wirkt und ob sich Ihre Gäste darin wirklich wie zu Hause fühlen.

Für die richtige Wahl der passenden Fliesen stehen wir von Fliesen von hartlmaier professionell an Ihrer Seite. Am besten vereinbaren Sie gleich Ihren persönlichen Beratungstermin.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE ANFRAGE
Daniela Hartlmaier

Ihr Ansprechpartner
Daniela Hartlmaier
Tel. 089 / 641 797 1
[email protected]

Die letzten Beiträge
AKTUELLE ÖFFNUNGSZEITEN

Öffnungszeiten Ausstellung:
Montag-Freitag 9:00 – 18:00 Uhr
Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Öffnungszeiten Lager:
Montag-Freitag 8:00 – 12:00 Uhr
und 13:00 – 16:30 Uhr

Suche

Drücken Sie “Enter” zum Starten der Suche

Terminvereinbarung

  • Januar 2023

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2 3 4 5 6 7 8
    9 10 11 12 13 14 15
    16 17 18 19 20 21 22
    23 24 25 26 27 28 29
    30 31

    16. Januar 2023

    17. Januar 2023

    18. Januar 2023

    19. Januar 2023

    20. Januar 2023

    21. Januar 2023

    23. Januar 2023

    24. Januar 2023

    25. Januar 2023

    26. Januar 2023

    27. Januar 2023

    28. Januar 2023

    30. Januar 2023

    31. Januar 2023

  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.