Ihr Ansprechpartner
daniela hartlmaier
Tel. 089 / 641 797 1
daniela.hartlmaier@fliesen-hartlmaier.de

GESCHICHTE

Die Geschichte des Floor Gres spielt sich im Herzen der Kleinstadt Sassuolo ab, dem ehemaligen Zentrum der italienischen Fliesenindustrie. Giovanni Lucchese gründete dort im Jahre 1962 das Unternehmen Floor Gres, das 1981 als einer der ersten Betriebe weltweit dazu überging, Feinsteinzeug im großen Stil herzustellen. Heute ist die Traditionsmarke Floor Gres nur eine von vielen der Florim Gruppe. Mittlerweile behaupten sich deren innovativen Fliesen seit mehr als 50 Jahren auf dem Markt.

PHILOSOPHIE

Made in Florim, das ist seit mehr als 50 Jahren eine Garantie für italienische Wertarbeit. Erklärtes Ziel von Floor Gres ist, den vielfältigen Anforderungen an Planung, Technik und Umweltverträglichkeit moderner Architektur Rechnung zu tragen. Alle Produkte zeichnen sich durch ein zweckgebundenes Design aus, das von Farben aus der Natur geprägt wird. Von Kundenseite Floor Gres besonders für die expressive Stimmung, Lichtspiele und Neuinterpretation der Natur geschätzt – dank expliziter Designforschung und State-of-the-Art Produktionstechnologien.

FARBEN & FORMEN

Floor Gres wird gerne als Belag für Böden im industriellen Kontext verwendet oder in öffentlichen Bereichen und Gebäuden wie Flughäfen, Einkaufszentren, Büros, etc. eingesetzt. Dank innovativem Produktdesign findet Floor Gres immer mehr Verwendung im privaten Bereich. Aufgrund seiner hohen Stabilität lässt sich das Feinsteinzeug für auffällig komplexe Anwendungsgebiete einsetzen, zum Beispiel für Spas oder Pools in Wellnessbereichen, für durchlüftete Fassaden oder auch Doppelböden in Außen- und Innenbereichen. Fassadenbekleidungen, Bodensysteme und Schwimmbadbau stellen jedoch nur eine Auswahl der Anwendungen dar, die Floor Gres möglich macht. Die Farbechtheit, die geringe Wasseraufnahme und die Reinigungsfreundlichkeit der keramischen Außenwandbekleidungen sorgen für eine langlebige Ästhetik.

VERWENDUNG

Floor-Gres-Bodensysteme ermöglichen eine völlig neue Raumaufteilung. Sie können leicht wiederverwendet werden und sind äußerst wartungsfreundlich. Bei einem Floor-Gres-Doppelboden handelt es sich beispielsweise um eine Bodenkonstruktion mit Hohlraum, in dem Leitungen und Kabel verlegt werden können. Durch die Trennung von Trägerplatte und keramischen Belag lassen sich nachträgliche Verlegungen oder Umbauten im Vergleich zum herkömmlichen Doppelboden deutlich leichter realisieren. Außerdem eignet sich Floor Gres für Sanierungen, bei denen der neue Belag aus Keramik direkt auf den alten Boden verlegt wird. Da die alten Fliesen vorher nicht entfernt werden müssen, können die Platten auch vom Laien einfach entfernt und verlegt werden. Als Witterungsschutz an der Gebäudeaußenwand sorgen Floor-Gres-Fliesen für eine langlebige Optik und niedrige Wartungskosten.

ÖKOLOGISCHE ASPEKTE

Die Unternehmensprozesse bei der Herstellung von Floor Gres werden laufend verbessert und auf ihre Umweltauswirkungen hin überprüft. So nutzt die Florim Gruppe umweltverträgliche Öfen der neuesten Generation. Die Energiebilanz des Produktionsprozesses wird durch LED-Beleuchtungskörper, Photovoltaik-Module und Kraftwärmekopplungsanlagen verbessert. Zudem werden das während der Produktion anfallenden Abwasser sowie industrielle Abfälle zu 100% in den Produktionskreislauf zurückgeführt und recycelt. Die hochmodernen Fabriken in Fiorano und Imola stehen dafür Pate.

REINIGUNG UND PFLEGE

Schmutz oder Flecken können mit warmen Wasser oder neutralen Reinigungsmittel beseitigt werde. Diese sollten allerdings kein Wachs enthalten oder glänzende Schmierfilme hinterlassen. Wenn sich die Fliesen an heißen Tagen durch das Sonnenlicht aufheizen, sollte auf das Reinigen verzichtet werden, da andernfalls die Wirkung aggressiver Chemikalien unnötig verstärkt wird. Beim Einsatz spezieller Reinigungsmitteln sollten aber unbedingt die Hinweise des Herstellers berücksichtigt werden. Im Zweifelsfall genügen Warmwasser und ein Mikrofasertuch.

SIE BENÖTIGEN EINE INDIVIDUELLE BERATUNG?