Ihr Ansprechpartner
daniela hartlmaier
Tel. 089 / 641 797 1
daniela.hartlmaier@fliesen-hartlmaier.de

GESCHICHTE

Die hochwertigen Feinsteinzeug-Böden und Wand-Fliesen der Marke Cotto D’Este haben zwar eine kurze, aber doch bewegte Geschichte. Paolo Mussini, Sohn von Giuliano Mussini, dem Gründer der Panaria-Keramik (1974), brachte im Jahr 1993 das Branding Cotto D’Este auf den Markt. Der Produktionsort der neuartigen Boden- und Wand-Fliesen – die überschaubare, italienische Kleinstadt Sassuolo – war gewiss kein Zufall, galt Sassuolo lange Zeit als Zentrum der italienischen Fliesenindustrie, bis mehrere Hersteller die Produktion nach Spanien und China auslagerten.

PHILOSOPHIE

Doch nicht so Paolo Mussini. Sein Unternehmen, Panariagroup Spa, ist mittlerweile italienischer Marktführer in der Herstellung von Boden- und Wand-Fliesen und seit 2004 an der italienischen Börse im Sternensegment notiert. Die Philosophie von Cotto D’Este beschreibt das Unternehmen als „die perfekte Verbindung von Ästhetik und höchster Qualität sowie eine angeborene Berufung zur Schönheit, die im Laufe der Jahre einen Weg in ständiger Entwicklung eingeschlagen und sich die führende Position im Bereich der Boden- und Wandbeläge von hoher Qualität erarbeitet hat.”

FARBEN & FORMEN

Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren des Cotto D’Este ist die intensive Forschungs- und Entwicklungstätigkeit, die ständig neue Produktionsmethoden und Produktlinien auf den Weg bringt, um den wandelnden, modischen Bedürfnissen einer anspruchsvollen Kundschaft zu genügen. Bei der Herstellung kommen Tone aus dem deutschen Westerwald und Feldspäte aus der Türkei zum Einsatz. Bislang überzeugen die leichte Verarbeitung, die große Formatauswahl und die originelle Fertigungstechnik immer mehr Interessenten und Käufer.

VERWENDUNG

Cotto D’Este Wand- und Bodenfliesen sind eine spezielle Art von Feinsteinzeug und zählen zu den schönsten Natursteinen der Welt. Die einzigartigen Oberflächenbehandlungen sowie eine breite Palette von Formaten, die bis hin zu Großformaten (3m) in Kerlite erhältlich sind, sind der Garant einer originellen Herstellungstechnik, die es ermöglicht, einzigartige Realisierungen zu erzielen, die sowohl bei der Renovierung von Altbauten als auch bei der Herstellung von Neubauten in Wohn-, Gewerbe- und öffentlichen Gebäuden Einsatz finden.

ÖKOLOGISCHE ASPEKTE

Durch den Einsatz modernster Produktionstechnologien werden Cotto D’Este-Produkte mit großer Aufmerksamkeit für die Umwelt hergestellt. Egal ob es um die Wiederaufbereitung des bei der Produktion anfallenden Schmutzwassers geht, oder ob man über die ausgeklügelte Logistik liest, oder ob man über den via Fahrrad getätigten Werksverkehr spricht – bei der Produktion seiner Fliesen zeigt der Hersteller jedenfalls beachtliche Ambitionen für den Schutz von Natur und Umwelt.

REINIGUNG UND PFLEGE

Schmutz auf den Fliesen kann mit warmen Wasser oder stark verdünnten, neutralen Reinigungsmittel beseitigt werden. Allerdings nur wenn sie kein Wachs enthalten oder glänzende Schmierfilme hinterlassen. Auf eine Reinigung sollte immer dann verzichtet werden, wenn die geflieste Oberfläche aufgeheizt ist, z.B. bei intensiver Sonnenstrahlung, weil dann die Wirkung aggressiver Chemikalien unnötig verstärkt wird. Im Zweifelsfall genügen Warmwasser und ein Mikrofasertuch.

VON COTTO D’ESTE ZU KERLITE

Durch seine Innovationsfreude ist dem Hersteller eine bis vor kurzem noch einmalige Innovation gelungen: Das Produkt „Kerlite“. Dabei handelt es sich um eine spezielle Variante der Cotto D’Este Fliesen des Herstellers Panariagroup Ceramics Spa. Mit einer Fliesenstärke von 3 mm als Wandfliese und 3,5 mm als Bodenfliese (Kerlite Plus) revolutionierte der Hersteller den Fliesenmarkt. Kerlite ist extrem leicht, einfach zu schneiden sowie zu verlegen und in höchstem Maße widerstandsfähig.

SIE BENÖTIGEN EINE INDIVIDUELLE BERATUNG?